Unterstützung bei Corona-Impfterminen

Liebe Senioren und Seniorinnen,

ab dem 22. Januar können sich alle Senioren ab 80 Jahren – insofern Sie das möchten - gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Impftermin

Die Terminvergabe läuft über eine bundesweite Telefon-Hotline 116 117 oder online unter www.impfterminservice.de. Hierzu benötigen Sie lediglich Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer.

Vorbereitung

Als Vorbereitung und zur Vermeidung längerer Wartezeiten beim Impfen, können Sie im Vorhinein das Aufklärungsmerkblatt sowie die Anamneseeinwilligung ausfüllen. Diese Formulare stehen Ihnen hier zur Verfügung.

Nötige Unterlagen beim Impftermin

Neben Personalausweis, Krankenkassenkarte, Impfausweis sowie Terminbestätigung müssen Sie einen Nachweis, dass Sie zur priorisierten Gruppe gehören, zum Impftermin mitbringen:

  • Impfberechtigte aufgrund Ihres Alters: Personalausweis
  • Bei Personen, die unter Betreuung stehen, muss der gesetzliche Betreuer persönlich den Impftermin begleiten.

Beratung

Beratung zur Impfung können wir nicht leisten. Bei Fragen zur Impfung und anderen medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotline 116 117 oder Ihren Hausarzt.
Aktuelle Informationen gibt es vom Landkreis Lörrach auch unter www.kiz-loerrach.de

Impfzentrum Lörrach

Das Impfzentrum des Landkreises Lörrach befindet sich in 79541 Lörrach-Haagen, Beim Haagensteg 5.
Mit der S-Bahn Haltestelle Haagen/Messe mit Linie S5 oder S6.

Hilfsangebot

Einige der Gemeinderäte/innen haben sich dazu bereiterklärt Senioren und Seniorinnen zu unterstützen. Sollten Sie Hilfe bei einer Impfterminvereinbarung oder beim Ausfüllen der Formulare benötigen, können Sie sich gerne an die Gemeinde Hausen im Wiesental wenden, wir werden Sie an die entsprechenden Gemeinderäte/innen weiterleiten.

Melden Sie sich bei uns unter 07622 6873-23.